A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z |

  1. Zervix (uteri)
  2. Zervixschleim
  3. Zyklus
  4. Zyste
  5. Zystoskopie

  1. Zervix (uteri)
    Cervix, Gebärmutterhals

  2. Zervixschleim
    Schleim, der von den Drüsen des Gebärmutterhalses gebildet wird.

  3. Zyklus
    Der Monatszyklus wird von den Hormonen Östrogen und Gestagen gesteuert und dauert durchschnittlich 28 Tage. In jedem Zyklus bereitet sich die Gebärmutterschleimhaut auf eine Schwangerschaft vor. Bleibt eine Befruchtung aus, wird die Schleimhaut wieder abgebaut und die Reste mit der Regelblutung ausgestoßen. Dann beginnt der Zyklus wieder von vorne.

  4. Zyste
    Eine Gewebekapsel mit flüssigen Inhalt. Häufig im Eierstock, aber auch in vielen anderen Organen nachweisbar

  5. Zystoskopie
    Untersuchung der Harnblase mit einem rohrähnlichen optischen Instrument.